24. Oktober 2019

Was ist das Bonusheft?

Das Bonusheft dient der Zahnvorsorge. Sie sind nicht verpflichtet ein Bonusheft zu führen. Wenn Sie sich aber durch Kontrolltermine regelmäßig um Ihre Zahngesundheit kümmern bekommen Sie im Falle eines Zahnverlustes einen zusätzlichen Zuschuss von Ihrer Krankenkasse.

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre müssen zu mindestens zwei Vorsorgeterminen im Jahr, um einen Stempel zu erhalten. Erwachsene müssen mindestens einmal im Jahr zum Zahnarzt. Für den Zuschuss zum Zahnersatz müssen Sie mindestens 5 Jahre in Folge zu den zahnärztlichen Vorsorgeterminen gehen. Ist Ihr Bonusheft nicht vollständig und besitzt eine Lücke müssen Sie mit der Dokumentation von vorne beginnen, um den Zuschuss wieder beanspruchen zu können.

Die Höhe der Zuzahlung ist von der Dauer der vollständigen Dokumentation abhängig. Ist das Bonusheft über einen Zeitraum von 5 Jahren lückenlos gefüllt erhalten Sie zusätzlich 20% von Ihrer Krankenkasse. Der Zuschuss erhöht sich bei einem lückenlos dokumentierten Bonusheft über einen Zeitraum von 10 Jahren oder mehr auf 30%. Weitere Informationen erhalten Sie direkt in unserer Praxis.